Inspirieren, Entdecken, Umsetzen

art-strategy-kunst-als-potenzielentfaltung

Unsere vielfältigen Erfahrungen zeigen, dass ART STRATEGY gerade heute Entwicklungsprozesse befeuert. Wir brauchen Zeit zum Innehalten, Nachdenken und Spüren, wohin der Weg führt und auf welche Stärken wir bauen können.  

ART STRATEGY bietet tiefe Erkenntnis, Zugang zu Emotion, Verbindung zu realistischer Planung von Entwicklung und Potenzialentfaltung. Und das alles in kurzer Zeit. Kreatives Denken und Reflexion verbinden sich.

In Kombination unserer Professionen - Kunst und Psychologie - und der gemeinsamen Begeisterung für die gut beforschten Methoden der Positiven Psychologie haben wir diesen Ansatz zunächst im Coaching eingeführt und nach und nach weiterentwickelt. Auch in Workshops und langfristigen Beratungsprojekten stellt sich unsere Art, Kunst einzubinden, als sehr kraftvoll heraus: Unsere Kombination von Kunst und Stärkenorientierung ermöglicht unseren Kunden in eindrucksvoller Weise, ihr Potenzial zu entfalten.

Wir bieten ART STRATEGY aus Begeisterung an. Resonanzen unserer Kunden bestätigen, dass wir etwas in besonderem Maße stärkendes und inspirierendes entwickelt haben.

Spielen mit Ideen

In der Kunst geht es um das Spielen mit Ideen, die Bereitschaft Risiken einzugehen und den Umgang mit Unsicherheit. Art Strategy ist ein Repertoire, das diese Prinzipien nutzt, um ungewöhnliche Entwicklungen anzustoßen. Dabei arbeitet Art Strategy mit den in ihrer Wirksamkeit gut erforschten Instrumenten der Positiven Psychologie.

Führungskräfte, die sich auf neue Wege einlassen wollen, brauchen eine persönliche Standortbestimmung, ein Verständnis ihrer Stärken und ein klares Bild eines erfolgreichen Berufsweges. Insbesondere gilt dies, wenn es um die Gestaltung von Innovationsprozessen geht.

Das sagen unsere Teilnehmer
  • Mit seinen wirklich inspirierenden und stärkenden Elementen, bewegte sich das Programm „Standortbestimmung und Entwicklungsraum“ von und mit Jörg Reckhenrich und Marlen Nebelung im besten Sinne weit entfernt von vielem, was ich bisher kennengelernt habe. Durch die Auseinandersetzung mit Kunst, in einer Galerie und einem Museum sowie einem Atelier, wurde meine persönlichen Entwicklungsvorhaben und Pläne anschaulich, super fassbar und konkret. Dieses Programm klingt noch lange nach, eine echte Empfehlung!

    Markus Pütz VP Global Business Process Management, Schenker Logistic
  • Unkonventionell. Wirkungsvoll. Beeindruckend. Von Beginn an bewegte sich das Seminar außerhalb der klassischen PE-Konventionen und hinterließ dadurch einen umso stärkeren Eindruck. In ungewohnten Settings wie Galerie, Museum und Atelier konnten wir als Teilnehmer einen ganz speziellen Zugang zu eigenen, Stärken, Werten und Führungsarbeit entwickeln. Durch die Intensität der Methoden und die großartige Begleitung der Referenten wurden Grundlagen geschaffen, die sich nachhaltig in die tägliche Praxis integrieren lassen und noch lange nachwirken.

    David Nitschke (Quadriga Universität)

Art Strategy

Marlen Nebelung
Jörg Reckhenrich

KONTAKT

E-Mail: BlaBlaBla
E-Mail: ObscureMyEmail